Meet The Ghastlies!

Fortsetzung der Stoffe aus Übersee: die Ghastlies sind da!

Titelbild der Ghstlies Geschichte im Stofferl.com

Puhhh, der Vertreter hatte der kleinen Prinzessin ganz schön das Köpfchen verdreht!

Nun ja – eigentlich weniger der Vertreter – sondern dieses dicke, fette schwarze Buch. Mit den coolen Stoffen – ihr wisst schon, oder?
Nachdem der freundliche Vertreter gegangen war, brauchte die kleine Prinzessin erst mal frische Luft.
Der Nebel hatte sich in der Zwischenzeit etwas gelichtet und der Tag schien angenehm zu werden. So beschloß das MĂ€dchen einen kleinen Spaziergang im umliegenden Wald zu machen. Inzwischen kannte sie diesen Wald ja schon beinahe in- und auswendig. Das dachte sie zumindest.
 

Sie genoss das herbstliche Farbspiel der BĂ€ume.

Die kĂŒhle feuchte Luft streichelte ihre Schnupfennase, was ihr richtig gut tat. Ab und zu vernahm man den schrillen Ruf eines EichelhĂ€hers und das Knistern der BlĂ€tter, die langsam ringsum zu Boden fielen. 
Und obwohl sie in Gedanken versunken dahin marschierte, vernahm sie, dass sich das GerÀusch ihrer Schritte verÀnderte. Kurz schenkte sie der Umgebung wieder ihre Aufmerksamkeit und sie stellte fest, dass sie an einer Stelle im Wald angekommen war, die ihr fremd vorkam.
 
Hatte sie sich etwa verlaufen??
 
Nun ja – bekannt war ihr dieser Ort hier nicht. Dennoch wusste die kleine Prinzessin in ihrem Inneren, dass sie darauf vertrauen konnte, dass in diesem Zauberwald zwar so einige Abenteuer auf sie warteten – sie jedoch keine Angst haben musste, nie wieder nachhause zu finden.
Die aufmerksame SchnĂŒffelnase von ihrem Hund Baron war stets an ihrer Seite und brachte sie immer wieder sicher zurĂŒck ins Schloss.
 
Aber was war das?? Ein Schild! – Nein: ein Wegweiser… so einen hatte sie hier noch nie gesehen!
 
“đ•Č𝖍𝖆𝖘𝖙𝖑𝖎𝖊 đ•Ÿđ–™đ–—đ–Šđ–Šđ–™” stand darauf geschrieben.
“Ghastlie, Ghastlie…”, dachte die Prinzessin und strengte ihr kleines Köpfchen mĂ€chtig an. Der Name kam ihr doch irgendwie bekannt vor!
“Ach ja, das stand doch auch in dem Buch! Dem großen schwarzen Buch des Vertreters!!”
Sie zögerte nicht lÀnger und ging in die Richtung, in welche der Wegweiser zeigte. 
Bist du auch bereit fĂŒr ein kleines Abenteuer?
Dann komm’ doch mit in die garstige, charmant-gewitzte Welt der GHASTLIES! 
Du bist nur einen Klick davon entfernt (einfach auf das Bild klicken)

Schwupp - und weg sind sie: die Stoffe der Ghastlies!

Wenn du die Ghastlies von Alexander Henry Fabrics ins Herz geschlossen hast, dann schnapp dir schnell die Stoffe mit der witzig-skurrilen Familie! Die Stoffe sind echte SammlerstĂŒcke und sollten gehortet werden, so lange sie verfĂŒgbar sind. Manche werden bereits nicht mehr gedruckt und sind nur noch ĂŒber Auktionen zu bekommen. Also schnell zuschlagen, so lange sie verfĂŒgbar sind!

Kommentar verfassen

Warenkorb